Zweiter Familientag der Kommunionfamilien

von Online-Red. KPGA

Der zweite Familientag zu dem die Kommunionfamilien der Pfarreiengemeinschaft Andernach in die Pfarrheime von St. Albert, St. Stephan und Maria Himmelfahrt eingeladen waren, beschäftigte sich mit dem zweiten Teil des „Vater unser“, insbesondere mit dem Satz „Unser tägliches Brot gib uns heute“.

In Kleingruppen überlegten Kinder und Eltern, was das tägliche Brot alles sein kann. Es meint nicht nur, dass wir Brot zum Essen haben, sondern alles, was wir zum Leben brauchen, also auch unsere Familie, Freunde, ein Dach über dem Kopf usw. Nach einer kleinen Pause beschäftigten sich die Kinder mit Gebetshaltungen und gestalteten einen eigenen Gebetswürfel. Die Eltern tauschten sich in einer Erwachsenenrunde darüber aus, welche Bedeutung das Gebet für sie selbst hat und wie sie mit ihren eigenen Kindern beten.

Nach einer weiteren Pause gestalteten die Familien das zweite Vater-unser-Bild. Immer wieder spielte das Thema“ Miteinander teilen“ eine Rolle und wurde beim Mittagessen, wozu alle etwas beigetragen hatten, lebensnah praktiziert. Eine abschließende Gottesdienstfeier nahm die Begegnungen des Tages ins Gebet mit hinein. Dank gilt all den ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen, die mit großem Engagement und in Zusammenarbeit mit den Hauptamtlichen diesen Familientag ermöglicht haben.

Zurück