Liebe Pfarrangehörige der Pfarreiengemeinschaft Andernach,

von Bonn, Josefine

zum 31.08.2015 werde ich meinen Dienst als Gemeindereferentin in der Pfarreiengemeinschaft Andernach beenden und  in der Pfarreiengemeinschaft Plaidt beginnen.

11 Jahre bin ich in Andernach tätig und die Arbeit mit den Gruppen und Menschen hier in Andernach hat mir sehr viel Freude bereitet.

Die Kinder- und Jugendarbeit war eine große Herausforderung, die ich gerne annahm und mit Stolz feststellen kann, dass ich Vieles bewegt und durchgeführt habe.

Zahlreiche Fahrten, wie Messdienerwochenenden, Wallfahrten nach Rom, die Teilnahme am Weltjugendtag in Madrid, unzähligen Aufenthalte in Lutzerath zu Gruppenleiterschulungen und Leiterfahrten, das jährliche Zeltlager und last but not least die Firmfahrten habe ich in diesen  Jahren organisiert und geprägt. Gerade während solcher Fahrten finden besonders intensive Begegnungen mit unseren Jugendlichen statt für die sehr dankbar bin.

 

Die Zusammenarbeit mit den Pfarrgemeinderäten in St. Peter und St. Bartholomäus war besonders intensiv und wertvoll, da ich mich hier angenommen und aufgenommen fühlte und wir gemeinsam schöne Gottesdienste gefeiert haben. Besonders die Nacht der offenen Kirche in Namedy werde ich in wertvoller Erinnerung gehalten.

 

In der Martinsschule und in der Grundschule Namedy habe ich viele „Sternstunden“ mit Kindern erleben dürfen und gerade die Kinder haben mich immer wieder motiviert und angetrieben Neues zu wagen.

 

Vorbereitungstreffen der Familiengottesdienstkreise sowie die Familiengottesdienste stellten für mich und -wie ich hoffe- für die Gemeinden immer eine große Bereicherung dar.

 

Große Events wie die 72- und 24 Stunden Aktionen, die jährliche Sternsinger-Aktion, die Kinderaktionstage sowie die Bolivienaktion und das St. Martinsfest waren immer besonders spannend und aufregend.

 

Es waren im Rückblick sehr ge-füllte und er-füllte Jahre.

 

Ich durfte vieles ausprobieren und lernen, dafür danke ich, besonders auch allen, mit denen ich in diesen Jahren im Pastoralteam zusammengearbeitet habe.

 

Allen, die mich in meiner Arbeit unterstützt und gefördert haben und meine Vision von Kirche mit mir geteilt haben, gilt ebenso mein Dank.

 

Ich habe viele engagierte und motivierte Ehrenamtliche erlebt, dass ich mir keine Sorgen um die Zukunft der Pfarreiengemeinschaft mache.

 

Ich wünsche Ihnen und euch alles Gute und Gottes Segen auf eurem gemeinsamen weiteren Weg!

 

Abschied nehmen werde ich bei unserem Waldgottesdienst am Sonntag, 12.07.2015

um 11:00 Uhr am Hochkreuz mit dem Thema: „ Du führst mich hinaus ins Weite“ ich lade herzlich alle ein, im Wald dabei zu sein. Nach dem Gottesdienst lade ich herzlich zu einem Imbiss ein.

 

DANKE, viele Grüße und Gottes Segen

Josefine Bonn

Zurück