Frauengemeinschaft Namedy

von Online-Red. KPGA

Auf ihrem Ausflug sahen die Frauen der Pfarrei St. Bartholomäus die faszinierende Welt der Vulkane. In Bild und Ton erlebten sie  eine Zeitreise in die Erdgeschichte, konnten den Atem der Vulkane erleben, fühlen, sehen und hören. An einem Modell wurde anschaulich  die schwere Arbeit des Basaltabbaues  in früherer Zeit  erklärt.

Anschließend stieg man, bekleidet als Bergleute,  über 150 Stufen  in den "Felsenkeller" ein unterirdisches Labyrint, wo man hautnah die schwere Arbeit vor Ort bei Dunkelheit und kühlen Temperaturen erleben konnte.


Im Tageslicht wieder angekommen, verlebte man noch einige Zeit in gemütlicher Runde beim Abendessen und kühlem Bier in der Vulkanbrauerei, ehe man wieder die Heimreise antrat.

Zurück